You are not logged in.

[Dessalur]

Raidleiter

  • "Dessalur" started this thread

Posts: 9,267

Hauptcharakter: Dessalur

Gilde: Verdammte Horde

  • Send private message

1

Friday, November 5th 2010, 10:01pm

Manamanagement: Stetig abnehmende Bedeutung?

Thread im Rollenforum

Vorwort:


Dieser Beitrag bezieht sich auf das, was uns Heilern für Cataclysm angekündigt wurde und was auf dem Betaserver seit langer Zeit immer mehr Gestalt annimmt. Es geht ausdrücklich nicht um das Manamanagement (ein toll zu tippendes Wort!) auf Level 80. In ICC kräht kein Hahn nach Mana.

Zu meinem Hintergrund: Meine Erfahrungen der Level-85-Mechaniken gehen bis zu den (Vor-)Anfängen der Beta zurück. Dort habe ich sowohl meinen Schamanen als auch meinen Paladin mit ganz unterschiedlichen Ausrüstungsstufen in 5er-Dungeons, heroischen 5er-Dungeons und normalen 10er Schlachtzügen gespielt und mich in der Rolle des Heilers ausgetobt. Ich konnte bei den folgenden Encountern einschlägige Erfahrungen sammeln: Halfus Wyrmbreaker, Dark Iron Golem Council, Maloriak, Chimaeron und Atramedes.

Mir schwebt kein Vergleich zwischen den Heilklassen vor - hier vertraue ich auf den Lauf der Zeit und die Umsetzung des letzten Feintunings. Insofern: Meine Aussagen sollen klassenunspezifisch sein und auf die Rolle aller Heiler übertragen werden. Deshalb auch die Wahl dieses (und nicht des Cataclysm-) Forums. Sie sollen ferner für die 10er und die 25er Version gelten.


---------------------------------------------

Manamanagement: Langfristig doch wieder irrelevant?

Ich begrüße sehr, dass wir (endlich wieder) mit der Kunst des Ressourcenmanagements konfrontiert werden sollen. Mana soll für uns Heiler wieder ein limitierender Faktor werden. Eine Erweiterung dessen, worauf ich zu achten habe, bewerte ich in diesem Fall uneingeschränkt positiv.

Meine Erlebnisse auf dem Betaserver zeichnen ein äußerst gelungenes Bild der Umsetzung dieses neu umgesetzten (aber eigentlich sehr alten) Anspruches. Es ist tatsächlich so, dass man einen großen Teil des gegebenen Heilrepertoires ausschöpfen muss, um richtig und angemessen auf eine Situation zu reagieren. Mana wird bei einer falschen Spielweise (des Heilers oder seiner Mitspieler) sehr schnell zu einem sehr großen Problem. Es ist jedoch kein grundsätzliches Problem das man beseitigen sollte; die Herausforderung ist bei einer aufmerksamen Spielweise eine der positivsten Art.

Hat man Zeit? Dann muss es nicht der schnelle - sehr teure - Zauber sein, sondern etwas Mana-effizientes, was erst nach einiger Zeit (Zauberzeit oder HoT) seine Wirkung entfaltet.

Hat ein Mitspieler einen Fehler begangen und massiv Schaden kassiert, fehlt es dem Heiler schnell an der nötigen Zeit und in Folge dessen auch rasch an Mana. Was schnell geht und viel heilt kostet in der Regel massiv viel Mana.

Gut so! Erstens sorgt es vielleicht auch bei den letzten "die Heiler müssen es ausbaden, interessiert mich doch nicht..."-Hinterwäldlern für späte Einsicht, weil die Heiler Unfähigkeit künftig eben nicht mehr einfach ausgleichen können. Zweitens bieten Schlachtzugsmitglieder mit 120.000 Leben (nicht-Tanks) bzw. bis zu 190.000 Leben (Tanks) ein dankbares Ziel für unsere Zauber. Diese werden nicht mehr so schnell als Überheilung verpuffen.

Insofern: Das neue Heilkonzept geht auf und macht jede Menge Spaß. Mana ist weder "pain in the ass" noch "wayne".

Aber:

Das wird nicht so bleiben. Durch die Zurverfügungstellung von Premades mit 333er, 346er und 359er Ausrüstung, konnte man in kurzer Zeit die Evolution vom ersten blauen 5er-Zeug bis zur vollständigen T11-Klamotte durchleben.

Dabei fällt auf, dass das anfänglich durchaus fordernde (widerum: positiv!) Manamanagement im Laufe der Zeit an Bedeutung verliert. Der Unterschied ist nicht enorm, aber dennoch zu spüren.

Dass man eine Entspannung im Ressourcenmanagement bemerkt ist auch logisch: Auf der Ausrüstung der Heilklassen sammelt sich reichlich Willenskraft an. Unsere Manaregeneration skaliert folglich sehr linear mit unserem Itemlevel. Unsere Manakosten steigen jedoch nicht im gleichen Maße an. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass Haste mit "anti-Manaregeneration" umschrieben werden könnte. Dennoch steht Heilern nach jedem Tier wieder mehr Mana zur Verfügung - selbst nach Berücksichtigung der "Einbußen" durch Haste.

Genau diesen Umstand kritisiere ich. Dass sich die Ausrüstung im Laufe der Zeit in einigen Tiers stetig verbessert ist ein Kernpunkt des Spiels. Wenn diese Weiterentwicklung der Ausrüstung einen direkten Einfluss auf unsere Spielweise hat, ist daran grundsätzlich auch nichts Schlimmes zu finden. Sofern sich dieser Einfluss jedoch so ausdrückt, dass alle Heiler zur Halbzeit des kommenden Addons zunehmend in die alten (schlechten) Gewohnheiten des "ich spamme, was am meisten heilt"-Unsinns zurückverfallen, finde ich das äußerst schade.

Ich möchte nicht, dass sich eine der grundlegenden Herausforderung meiner Klassenrolle beim Endkampf gegen Deathwing relativiert hat. Ich möchte Manaprobleme haben, wenn ich zur falschen Zeit den falschen Zauber wähle oder meine Umgebung ständig im Feuer steht.

Es wäre wünschenswert - und vermutlich aus Balance-Gründen nachhaltig sinnvoller – wenn sich unser Ressourcenmanagement nicht mit unserer Ausrüstung verändert. Blizzard wird es schwer fallen, uns ewig auf dem angestrebten "Mana ist ein limitierender Faktor"-Status zu halten. Im Zweifelsfall wird das Heilerdasein durch stetige Abschwächungen der Willenskraftregeneration dann unangenehm, wenn man mit bescheidener Ausrüstung in heroischen 5er Instanzen unterwegs ist oder die ersten (späten) Schritte in eine Schlachtzugsinstanz setzt. Heiler sollten aufgrund von Ausrüstungsdefiziten nicht zu Gelegenheits-Castern verkommen.

Dieses Szenario ist natürlich unter der Annahme konstruiert, dass die Entwickler ihre (lobenswerten) Ansichten zur Spielweise der Heiler im Laufe der Zeit nicht wieder über Bord werfen. Würden sie das tun, müssten sie das Unterfangen (wie bereits in BC und in WotLK) leider erneut – und damit vielleicht endgültig – als gescheitert betrachten.

Nun könnte man argumentieren, dass eine von der Ausrüstung entkoppelte (im Laufe der Zeit stabil bleibende) Manaregeneration die Heiler einer wichtigen Skalierung durch ihre "shiny epics" beraubt.

Mein Vorschlag versucht hier einen Ausgleich zu schaffen: Die Zusammenlegung von "Regeneration" und "Anti-Regeneration" (also beispielsweise Haste) würde den Heilern das Gefühl nehmen, dass sie ihre Ausrüstung nur marginal verbessert. Grundsätzlich steigen auch auf Ausrüstung ohne Willenskraft alle offensiven Attribute an. Ein Heiler verbessert folglich in erster Linie seine HPS um den stetig wachsenden Lebenspunkte-Pools der Mitspieler und dem passend dazu steigenden auftretenden Schaden Rechnung zu tragen.

Wir haben schon festgestellt, dass Haste sich negativ auf den Manahaushalt auswirkt (aber positiv für die HPS ist). Haste müsste in meinem Modell (ohne Willenskraft auf der Ausrüstung, in Gems, usw.) folglich gleichzeitig eine regenerative Komponente besitzen, die nicht mehr aber auch nicht weniger als den Mana-fressenden Nebeneffekt von Haste kompensiert. Ohne eine solche regenerative Komponente würden sich die Manaprobleme im Laufe der Zeit (bzw. durch mehr Haste) nur vergrößern - wünschenswert wäre jedoch eine stabile Situation.

2

Saturday, November 6th 2010, 9:36am

Sind die neuen Foren nicht schon up? Da könnte man so Threads bewerten :)


[Adalia]: Weil die mysteriöse Sprache Englisch mit ihrer fremden Aussprache und außergewöhnlichen Betonung das Extravagante der fantastischen Welt Sanktuario mehr betont als das schnöde Deutsch. :P

[Dessalur]

Raidleiter

  • "Dessalur" started this thread

Posts: 9,267

Hauptcharakter: Dessalur

Gilde: Verdammte Horde

  • Send private message

3

Saturday, November 6th 2010, 9:45am

Tatsächlich, die gibts ja sogar schon auf deutsch.

Ich schau mir das später mal an :)

PS: Die Foren nutzt doch noch kein Mensch, oder?

[Dessalur]

Raidleiter

  • "Dessalur" started this thread

Posts: 9,267

Hauptcharakter: Dessalur

Gilde: Verdammte Horde

  • Send private message

4

Saturday, November 6th 2010, 9:49am

Quoted

Der Inhalt des Textfeldes überschreitet 5000 Buchstaben.

Ich darf da also nie posten, kk -.-

Link ins Community-Forum

Miya Mirage

I is red.

Posts: 1,971

wcf.user.option.userOption95: miyamirage#2157

Hauptcharakter: Tiiaa

  • Send private message

5

Saturday, November 6th 2010, 10:58am

Quoted

Dessalur
80 Орк Шаман


Toll, dass mir die neuen Foren komplett auf Russisch angezeigt werden, obwohl meine Einstellung Europa - Deutsch ist.

6

Saturday, November 6th 2010, 11:12am

Toll, das es Alpha ist! :P


[Adalia]: Weil die mysteriöse Sprache Englisch mit ihrer fremden Aussprache und außergewöhnlichen Betonung das Extravagante der fantastischen Welt Sanktuario mehr betont als das schnöde Deutsch. :P

Karisa

Brawl-König

Posts: 1,992

wcf.user.option.userOption95: Gizmaan#2127

Hauptcharakter: Gromgor

Gilde: Verdammte Horde

  • Send private message

7

Saturday, November 6th 2010, 11:33am

Mir wird nur Klasse und Rasse auf Russisch angezeigt und das is doch wurscht ^^
"Huuuuuuuuuuuuuuuuureeeeeeeee" Don Alessandro Cortese 2012 - 2014

Miya Mirage

I is red.

Posts: 1,971

wcf.user.option.userOption95: miyamirage#2157

Hauptcharakter: Tiiaa

  • Send private message

8

Sunday, November 7th 2010, 9:39pm

Mich stoert das nicht, soweit reicht mein Russisch noch aus :)

9

Sunday, November 7th 2010, 10:49pm

Du hast in Russisch Begriffe wie "Schamane", "Hexenmeister", "Todesritter" etc. gelernt? :P :D


[Adalia]: Weil die mysteriöse Sprache Englisch mit ihrer fremden Aussprache und außergewöhnlichen Betonung das Extravagante der fantastischen Welt Sanktuario mehr betont als das schnöde Deutsch. :P

rOb

Professional

Posts: 1,148

wcf.user.option.userOption95: Wutzerl#2190

Hauptcharakter: Boogaloo

Gilde: Verdammte Horde

  • Send private message

10

Sunday, November 7th 2010, 11:38pm

mann micha, is halt grundvokabular, oder?!

edit: ich sehe gerade im blizz forum hat auch rhylthar gereplied - M-U-S-S mich zurückhalten :|
Für einen, der nicht weiß, nach welchem Hafen er steuern will, gibt es keinen günstigen Wind! !