Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Verdammte Horde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Oktober 2013, 18:04

Anime Thread

Meine Anime Watchlist: ---> http://myanimelist.net/animelist/myfire <---
Da findet man schön was ich gerade sehe, schon gesehen habe und was ich plane mir anzusehen.
Bin immer für Empfehlungen offen :)

Man findet hier im Thread außerdem kurze Reviews von allen beteiligten. Einfach mal durchblättern :)

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (1. Dezember 2013, 17:49)


Beiträge: 398

BattleTag: Mavarius#2219

Hauptcharakter: Mavarius

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Oktober 2013, 18:41

NICE!

Danke dir schonmal für deine Tipps.

Jetzt ich. Die Mit Ausrufezeichen finde ich wirklich sehr gelungen, abgesehen von dem Mainstream (den ich aber auch gerne sehe)

! Attack on Titan: NEu! 25 Folgen. spielt im Mittelalter. relativ Brutal und blutig. Menschen müsssen sich evrteidigen gegen Riesen. sehr zu empfehlen, einfach geil !!
Eureka 7: Vor 7 Jahren die Serie in einer Nach angesehen. Hat mir ddamals sehr gut gefallen. Roboter die auf Luft surfen und Kämpfen gegen Aliens..
Bleach: Denke den kennt jeder. 300+ Folge glaube ich. Einfach geil
Ergo Proxy: Sehr düsterer Anime. Endzeit, Menschen leben in Konglomeraten in der Luft. Niedere Menschen Leben auf dem Schrott den die Menschen auf der Erde gelassen haben. Einer dreht durch...
Fullmetal Alchemist: Sollte bekannt sein. Zwei Brüder benutzen Alchemie (Magie) um ihre Mutter wiederzubeleben was aber in die Hose geht wodurch der eien Bruder seinen Körper verliert und der andere seinen Arm...
! PlanetEs: Es geht um einen Betrieb der Weltraumschrott entfernt bevor er Schaden zufügen kann. es wird erst die Story von jedem einzelnene erzählt bis eienr durchdreht
! Samurai Champloo: Zwei samurai, der eine freestyle der andere traditionel, helfen einem Mädchen jemanden zu finden. Sehr schöner anime
One Piece: brauche ich glaube ich nix zu sagen :)
Code Geass: Typ findet raus dass er andere Mindcontrolen kann, und versucht damit "gerechtigkeit" zu schaffen..
Cowboy Bebop: Space Cowboy...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mavarius« (21. Oktober 2013, 18:59)


Larthis

Profi

Beiträge: 375

BattleTag: Conquerer#2372

Hauptcharakter: Larthis

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Oktober 2013, 18:54

RahXephon (ähnlich wie Evangelion)
Full Metal Panic (gelungener Comedy-Mecha-Mix)
Mirai Nikki (sterbender Gott sucht Nachfolger durch ein Todesspiel, Yuno ist verrückt!)
Shin Sekai Yori (SciFi-Fantasy-Drama)
Tengen Toppa Gurren-Lagann (abgedrehter Mecha-Anime mit dem Motto "es geht immer ne Nummer größer")

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Larthis« (21. Oktober 2013, 19:01)


Drivus

Profi

Beiträge: 1 041

BattleTag: #Übergangsjacke

Hauptcharakter: Drivus

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Oktober 2013, 19:00

Ich erwähne ma kurz noch was, was hier nit steht:

Dragonball & Dragonball Z: Ich glaube da brauch ich nix zu sagen oder? Finde d(e)i(n)e Balls und deine Wünsche werden Wahr

Gantz: Die Serie find ich Super, hat das Prinzip alá "Tribute von Panem"

High School of the Dead: Zombies, Studenten, Möpse, Geballer, Nerds wie wir, alles dabei,....ernsthaft...wirklich alles :D :D

Haruhi Suzumiya: Sowohl die Filme als auch die beiden Staffeln 1A, bleibt auch ganz oben auf meiner Rangliste, Deathnote hin oder her, 10+/10, hier will ich allerdings auch nichts sagen, einfach selber schauen, ich hab mir sogar die Special Edition Box geholt.

Shigofumi: Ein Mensch bspw. stirbt und hat seine letzten Gedanken im Kopf, eine Art letzter Wille wird an einen Postboten gegeben, der den Brief zustellen muss. Sehr viele gute Themen dabei, von Mobbing bis Liebe, leider jedoch zu wenig Folgen find ich.

Souleater: Kämpfen und Lachen und sehr viel Idiotie mit dabei. 9/10 nach Haruhi, muss man gesehen haben.

Tales of Symphonia: Man müsste das Spiel dazu am besten gespielt haben auf der Konsole, der Anime is nur aufgebaut auf 6 Folgen mit je glaub 45Min

Zombietron: Leider ein offenes Ende, da der Anime nur 13 Folgen hat, hat mich persönlich auch sehr sehr geärgert, da hätte etwas richtig gutes rauskommen können. Man stirbt nicht, wird als Zombie geboren und hat einen Kredit abzubezahlen, indem man Kopfgeldjäger wird und andere Zombies tötet die bsp. ihre Rate nicht bezahlt haben.

Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Oktober 2013, 20:03

Anime wie DBZ und Cowboy bebop hab ich nicht erwähnt, da die eh jeder gesehen hat :)
Da hab ich dann ja jetzt erstmal paar Sachen zu schauen :D

Attack on Titan hab ich mir vor ner Stunde nen Review zu angesehen, den schau ich als nächstes :)
Steins;Gate soll wohl auch nicht schlecht sein, habe ich mir aber noch garnichts darüber angesehen

Ibarela

Profi

Beiträge: 526

BattleTag: Ibarela#2805

Hauptcharakter: Ibarela

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. Oktober 2013, 22:39

Higurashi no naku koro ni, eine sehr geile Mischung aus Splatter/slice of life.

Code Geass kann ich nur empfehlen, Staffel 2 ist nicht ganz so gut wie Staffel 1, hat allerdings ein unglaublich gutes Staffelfinale.

Monogatarireihe ist auch sehr gut, witzige Dialoge findest du dort zu Hauf.

Angel Beats gefiel mir auch sehr gut, genau wie melancholy of haruhi suzumiya.
Wuuuuugi!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ibarela« (22. Oktober 2013, 05:55)


Daidari

Profi

Beiträge: 457

Hauptcharakter: Daidri

Gilde: genuine

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. Oktober 2013, 22:49

Tengen Toppa Gurren-Lagann (abgedrehter Mecha-Anime mit dem Motto "es geht immer ne Nummer größer")
!!! Der beste und dynamischste Anime, den ich je gesehen hab!
Ao n
o Exorcist/ Blue Exorcist - Ein sehr schöner fantasy Anime über Dämonen und Exorzisten (unglaublich!) Relativ
kurz aber geht im Manga weiter, wenn Mangas auch ein Thema sind.
Durarara ist auch ein sehr toller und vorallem Humorvoller anime mit viel liebe zum Detail bei den Charackteren
Bakemonogatari, bzw die gesamte monogatari-Reihe.. Ein ziemlich verrückter Anime
und natürlich
Hellsing!

8

Dienstag, 22. Oktober 2013, 00:37

Marius hats schon geschrieben, aber Code Geass ist wirklich gut... erste Staffel wieder besser als die zweite, aber nicht so ein gruseliger Absturz wie bei Sword Art Online. Wenn dir Deathnote gefallen hat, und du noch ein bisschen mehr Sci-Fi drinhaben wollen würdest... ausgezeichnet, einer meiner Lieblinge. Toller Soundtrack, nebenbei bemerkt... das ist nicht entscheidend, aber gute Soundtracks bereiten mir viel Spass.

Attack on Titan ist toll, entwickelt sich stellenweise aber etwas langsam, und ich denke es ist nur fair, wenn man erwähnt, dass das... ungefähr ein Drittel (oder so) des Mangas ist (~8 Volumes von 20), der Manga aber nicht viel weiter als die Serie ist, und es somit recht lange dauern könnte, bis ein aufklärendes Ende kommt. Weitere Verfilmungen sind aber schon geplant. Toller erster Soundtrack ;)

Mirai Nikki ist dann super, wenn man sich (schnell) mit dem abgedrehten Szenario anfreunden kann. Wem der Anfang zu verrückt ist, der wird auch später nicht glücklich. ( http://www.youtube.com/watch?v=Om-fL54ge0Q&feature=related so kurze Lieder haben es schwer, mich zu begeistern, das hier hats geschafft)

Steins;Gate ist wie Code Geass ein Meisterwerk. Fantastischer Humor, eine spannende Story.

Elfenlied schafft es wie kein zweiter Anime, sehr viele Genres in relativ wenige Episoden zu packen und dabei trotzdem ein Ziel zu haben und fantastisch zu sein. (Mein Avatar stammt da her ;)) Absolute Spitzenklasse.

Eigene, bislang nicht genannte Tipps:

Mein absoluter Geheimtipp, auch wenns nicht mehr wirklich geheim ist... ist Chihayafuru. Ich weiss gar nicht, ob ich mich in einer Beschreibung verstricken möchte... aber es ist eine romantische Geschichte, äußerst gelungen in den Kultur/Sportclub "Karuta" eingebunden, der ein Thema hat, das selbst in Japan nur eine Randerscheinung ist, und dementsprechend von Grund auf erklärt wird. Lustig, romantisch, schöner Sounduntermalung... rundherum genial, und jedesmal, wenn ich darüber schreibe, wird es mehr, als ich eigentlich möchte. Nur noch die Bitte... wer es sich anschaut, möge bitte mindestens 4 Folgen schauen (es sei denn, der Zeichenstil sagt nicht zu), denn die ersten 3 sind die Vorgeschichte, die zwar enorm wichtig ist, die Charaktere aber einige Jahre jünger und deutlich kindischer präsentiert, als sie im Rest der Serie sind. Die Serie hat die Karutaclubs in Japan wiederbelebt *g*

Spice and Wolf. Die Geschichte eines Händlers und einer (Tier-)göttin, in einer (bis auf die Götter) recht mittelalterlichen deutsch-italienisch angehauchten Umgebung, romantisch-komödiantisch, mit durchaus großem Fokus auf Ökonomie. Nichts, was jemanden überrascht, der sich mal damit befasst hat, aber sehr entspannt anzusehen.

Fate/Stay Night. Ich glaube nicht, dass ich jemanden mit der Storybeschreibung begeistern kann, aber der Vollständigkeit halber...: es tobt der fünfte Gralkrieg, der zwischen 7 Meistern ausgetragen wird, die jeweils einen Servant haben, einen Helden (oder Antihelden) aus der Geschichte. Das ist die Verfilmung einer Visual Novel mit 3 möglichen Arcs. Nach FSN kann man sich den Kinofilm Fate/Stay Night: Unlimited Bladeworks anschauen, der eine weitere Arc behandelt. Und Fate/Zero, chronologisch später erschienen, aber den vierten Gralkrieg behandelnd. Trotzdem erst FSN schauen ;)

Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai (oder kurz: AnoHana). Wers äußerst emotional haben möchte... AnoHana oder auch Air, Kanon, Ef:Memory of Tales.

Und zu guter Letzt der erste und bislang einzige Anime, den ich wegen der Visuals und der Musik geschaut habe, obwohl die Story wirklich nicht sonderlich gut ist... "K". Ja, nur der Buchstabe. Unbedingt in der höchsten Qualität anschauen und anhören. Um sich vielleicht einen 480p Eindruck mit portugiesischen Subtitles (aka spoilerfrei) aus der ersten Episode zu verschaffen... einfach mal ~15 Sekunden reinschauen: http://youtu.be/yGbIq0qnyjU?t=17m25s

Habe bestimmt welche vergessen, aber aufgezählt sind jetzt nur sehr gute, wobei manche (z.B. AoT) eben nur sehr gut sind, und andere absolut genial. Den Unterschied dürfte man erkennen, glaube ich :)

Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Oktober 2013, 23:57

Attack on Titan durch und für sehr gut befunden :)
Wenn es da aber keine Season 2 gibt werde ich böse :P

Tengen Toppa Gurren Lagann --> next . ich brauch mal wieder nen abgedrehten Anime :P
Was mir von den bisher ersten 2 Folgen im Kopf hängengeblieben ist :P Aber schon ein recht amüsanter und durchgeknallter Anime bisher

Spoiler Spoiler

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (23. Oktober 2013, 02:14)


Ibarela

Profi

Beiträge: 526

BattleTag: Ibarela#2805

Hauptcharakter: Ibarela

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 07:17

Attack on Titan durch und für sehr gut befunden :)
Wenn es da aber keine Season 2 gibt werde ich böse :P

Tengen Toppa Gurren Lagann --> next . ich brauch mal wieder nen abgedrehten Anime :P
Was mir von den bisher ersten 2 Folgen im Kopf hängengeblieben ist :P Aber schon ein recht amüsanter und durchgeknallter Anime bisher

Spoiler Spoiler

Attack on Titans ist ja noch nicht einmal die erste Staffel fertig?
Wuuuuugi!

11

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 11:00

Doch, ist fertig, seit ungefähr nem Monat

Mindflay

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

BattleTag: Mindflay#2944

Hauptcharakter: Nalii

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:53

Tag auch

Ich schaue mir generell weniger Anime an, lese aber gern Manga. Da liste ich doch einfach mal auf was ich hier so im Regal stehen habe.
Ich muss vermutlich nicht erwähnen, dass ich diese Manga alle für toll halte und sie lesenswert oder eben in Filmform auf jeden Fall empfehlenswert :-)

Zombie Loan
Inuyasha
Fushigi Yuugi
Pandorahearts
Chobits
Black Butler
Bomb in the Shell
Blue Exorzist
Dragonball
Vampire Knight
Ranma 1/2

Cheers :-)
"Ich habe nichts gegen Tote. Einige meiner besten Freunde sind tot."
- Terry Pratchett

Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

13

Samstag, 26. Oktober 2013, 14:40

Tengen Toppa Gurren Lagann : Gut bis sehr guter Anime, auch wenn mir die letzten 5 (?) Episoden dann doch ein wenig zu übertrieben waren.

Code Geass : Wow, mehr kann ich nicht sagen. Absolut brillianter Anime. Habe mir jetzt die letzten 10 Minuten ein paar mal angesehen und habe jedesmal Gänsehaut. Mehr im Spoiler :)

Nicht klicken wenn ihr Code Geass noch NICHT gesehen habt. MASSIVE SPOILER

Spoiler Spoiler

Lelouch unterjocht die ganze Welt um ihr mit seinem geplantem Tod einen Neuanfang zu geben.
Noch nie war ich bei einem Hauptcharakter so in einer Zwickmühle. Hasse ich ihn da er der Welt, seiner Schwester Euphie und Shirley soviel Leid/den Tod gebracht hat. Suzaku's Leben hat er ja auch beendet, indem er ihn "zwingt" den Rest seines Lebens als Zero zu verbringen. Wünsche ich ihm den Tod?
Am Ende hat er ja dann doch sein Leben gegeben und der Welt den neuanfang ermöglicht....

Ist Lelouch überhaupt Tot? Ich glaube ja nein
Lelouch meinte in der Folge als er seinen Vater getötet hat, dass er nun den Wahren Wunsch von C.C kennt (vorher dachte man sie will endlich sterben).
Wahrscheinlich hat er ihr den Wunsch (sterblich zu sein, aber leben) erfüllt, bevor Suzaku ihn getötet hat.
Das würde bedeuten, dass als der Wunsch von C.C erfüllt wurde der Code auf Lelouch überging. Um mit dem Code unsterblich zu werden muss man einmal sterben (hat man bei Charles gesehen).
Als Nunally den toten Lelouch anfässt finden ein Gedankenaustausch statt, wie es nur bei Code Besitzern vorkam.
Der Fahrer des Gespannes am Ende ist meiner Meinung nach Lelouch. Man sieht den pinken Origami Schwan neben C.C, den er von Nunally bekommen hat. C.C spricht in der Szene direkt an Lelouch. Als sie den Namen sagt, verdreht sie ihren Kopf leicht zum Fahrer.

FALLS er lebt, hasse ich ihn noch mehr. Für seine Greueltaten und den Wunsch nach einer neuen freidlichen Welt hatte er nichtmal genug Mumm um wirklich sein leben zu geben. Gleichzeitig hat er Suzaku noch das Leben als Zero aufgezwungen

Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Oktober 2013, 02:13

Steins;Gate( + OVA ) eben in einem Zug angesehen. Wollte eigentlich nur die ersten 2-3 Episoden ansehen, um mal zu sehen um was es geht und ob es mir zusagt.
Glaube das spricht schon für sich :P . Wie Code Geass absolut genial. Ich will MEEEEEEHR. Brilliante und spannende Story, hat mich absolut gefesselt.

Und DVD/BlueRay Release vom Kinofilm ist erst am 13.12..... NOOOOO :D

Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Oktober 2013, 19:44

Mirai Nikki ist dann super, wenn man sich (schnell) mit dem abgedrehten Szenario anfreunden kann. Wem der Anfang zu verrückt ist, der wird auch später nicht glücklich. ( http://www.youtube.com/watch?v=Om-fL54ge0Q&feature=related so kurze Lieder haben es schwer, mich zu begeistern, das hier hats geschafft)


Mirai Nikki jetzt ebenfalls angesehen. Fand die ersten Folgen aber garnicht so abgedreht :P
Auch ein sehr sehenswerter Anime. Yuno ist krass :D

Weiß nicht wann ihr Mirai Nikki gesehen habt, aber seit Juni gibt es ne OVA namens "Mirai Nikki Redial" , welche an die Haupthandlung anknüpft und die Story zu einem 100% Ende bringen soll. Sehs mir selber erst morgen an. Vielleicht kennt ihr die Episode noch nicht :)

16

Dienstag, 29. Oktober 2013, 21:46

Eine der besten Yandere überhaupt, der Anime lebt von ihr http://www.youtube.com/watch?v=sK4an5sJCcQ ;)

Im Vergleich zu Gurren Lagann ists nicht abgedreht, aber es ist kein ansatzweise normales Szenario.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lariça« (29. Oktober 2013, 23:27)


Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 29. Oktober 2013, 22:46

"Yuki Yuki Yuki" *sing*

haha. top comment: "this song made me watch mirai nikki thinking it was a comedy anime . BOY I WAS NEVER SO WRONG . TT,TT"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (29. Oktober 2013, 22:54)


Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 20:19

So gut, dass ich es posten muss. Der Song passt zu 100% zu Yuno und das AMW Spoilert dabei nichtmal viel.
Mirai Nikki Redial war gut, auch wenn die Story weniger weitergeführt wurde als ich dachte.

*minispoiler*

19

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 12:16

Da dir sowohl Mirai Nikki, als auch Steins;Gate gefallen haben, kannst du auch Soul Eater eine Chance geben. Drivus hats schon kurz erwähnt. Wenn das, was ich sonst aufgelistet habe, meine persönlichen 10/10 und 9/10 Titel sind, bekäme Soul Eater eine 8/10, ist aber immer noch sehr gut und vor allem lustig.

Manuel

Profi

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

BattleTag: Manu#21452

Hauptcharakter: Selassa

Gilde: Verdammte Horde

  • Nachricht senden

20

Montag, 4. November 2013, 18:27

Glaube ich sehe momentan zuviel Anime :)
Ersten Post up2date gebracht. Hat jemand noch was, dass ich mir unbedingt ansehen sollte?
Bisher noch keinen schlechten Tipp von euch bekommen, alles sehenswert :D


- The Melancholy of Haruhi Suzumiya: Fand das Prinzip der Story toll ( Haruhi ist eine Wucht :D ). "The Disappearance of Haruhi Suzumiya" ( fast 3 Std Film ) fand ich suuuuper.

- Highschool of the Dead: Bei mehr Folgen, mehr Action und weniger aufgepumpten springenden Möpsen hätte der Anime ein super Potential gehabt. So reicht es leider nur zu "gut". Bisschen Ecchi ist ja gut, aber das war dann doch schon zuviel für meinen Geschmack.

- Soul Eater: Soul Eater war sehr gut. Einziger Meckerpunkt sind wohl die letzten 10-15 Minuten. Kann dazu ohne Spoiler nichts sagen, aber fands dann doch bisschen "komisch". Das Ende war dann auchnoch zu abrupt. Gerade noch Action und ne Minute später Anime zuende. Hätte man ein bisschen schöner ausklingen lassen sollen.

Ähnliche Themen